Heute zeige ich euch einen der drei verbliebenen Sommer Looks aus Kapstadt. Der Vorteil an der großen Verspätung der letzten Kapstadt Posts? Inzwischen ist es auch in Deutschland endlich warm genug für die Outfits. Zugegeben ist dieser Look etwas ungewöhnlich für mich, da ich kein einziges schwarzes Teil trage aber dafür ein Menge Farben. Und welche Location in Kapstadt würde für das bunte Kleid einen besseren Hintergrund abgeben, als die kleinen Häuser im Bo Kaap. Über die berühmten Häuser im muslimischen Viertel erzähle ich euch im kommenden “Travel Guide” noch etwas mehr. P.S Ich bin kommenden Samstag wieder auf dem BLOGGER BAZAAR in München — mit der Hälfte meines Kleiderschrankes – vertreten. Ich freue mich auf alle, die bei vorbei schauen und zusammen mit mir die tolle Location, mega Stimmung und ein Gläschen Prosecco genießen. Mehr Infos zur Veranstaltung findet ihr HIER.

Today I’m showing you one of my last three summer outfits from Cape Town. The good thing about my major delay of the last Cape Town Posts? It’s finally summer in Germany and warm enough to also wear the outfits here. This look is a bit unusual for me because I’m wearing lots of colors but not a single piece that contains black. And which location would be a better backdrop for the colored dress than the cute little houses in Bo Kaap. I’ll tell you a bit more about that well known muslim district in Cape Town in my “Travel Guide”. P.S I’ll attend the BLOGGER BAZAAR – with tons and I mean tons of clothes – this upcoming Saturday in Munich. I’d super happy to meet some of you there to enjoy the cool location, great atmosphere and a glass of bubbly together. You can find more informations here.


Dress – Ana Alcazar
Sunnies – Prada
Bag – Zara
Shoes – Pull & Bear







shot by FREDERIK NEBAS