Das Sommerwetter lässt hier im Allgäu (mal wieder) sehr zu wünschen übrig ;) Daher gibt es von mir noch einmal eine ordentliche Portion Sonne, Strand und Meer aus Kapstadt. Denn was gibt es besseres als den ganzen Tag bei bestem Wetter am Strand zu verbringen. Ich hoffe das Wetter bei uns bessert sich wieder ein bisschen und es ist zumindest am Wochenende wieder Sommer angesagt., da ich kommenden Samstag mit den Mädels auf einem Festival verbringen werde. Doch dazu im nächsten Post mehr...



Wie ihr vielleicht wisst, bin ich total im Badeanzug Fieber. Ich finde immer noch, dass sie einfach eine tolle Abwechslung zu den ganzen Bikinis sind und praktischer sowieso ;) Alles hat letzten Herbst mit diesem schwarzen Badeanzug angefangen, den ich mir für meinen vorletzten Kapstadt Aufenthalt bestellt habe. Für den letzten Kapstadt Aufenthalt im März kam dann noch der Weiße dazu. Die "Sucht" hält immer noch an und derzeit bin ich auf der Suche nach einem etwas bunteren und knalligeren Badeanzug. Bei sistersuprise habe ich hier auch schon einige schöne Teile entdeckt, bin mir aber noch nicht ganz sicher, welcher der Nächste werden soll. Die Tendenz geht im Moment zu einem Roten. Was ist euer Favorit? Da mein Sommerurlaub, aufgrund meines bevorstehenden Umzugs im August, höchstwahrscheinlich ausfällt, wird es noch etwas dauern, bis ihr mich wieder am Strand rum hüpfen seht. Der Cape Town Aufenthalt im Oktober mit Linda ist jedoch schon in Planung … stay tuned ;)


Heute zeige ich euch einen der drei verbliebenen Sommer Looks aus Kapstadt. Der Vorteil an der großen Verspätung der letzten Kapstadt Posts? Inzwischen ist es auch in Deutschland endlich warm genug für die Outfits. Zugegeben ist dieser Look etwas ungewöhnlich für mich, da ich kein einziges schwarzes Teil trage aber dafür ein Menge Farben. Und welche Location in Kapstadt würde für das bunte Kleid einen besseren Hintergrund abgeben, als die kleinen Häuser im Bo Kaap. Über die berühmten Häuser im muslimischen Viertel erzähle ich euch im kommenden "Travel Guide" noch etwas mehr. 
P.S Ich bin kommenden Samstag wieder auf dem BLOGGER BAZAAR in München — mit der Hälfte meines Kleiderschrankes – vertreten. Ich freue mich auf alle, die bei vorbei schauen und zusammen mit mir die tolle Location, mega Stimmung und ein Gläschen Prosecco genießen. Mehr Infos zur Veranstaltung findet ihr HIER.


I'm slowly getting back on (the blogging) track… und es geht weiter mit einem aktuellen Outfit vom vergangenen Wochenende. Den Look trage ich zur Zeit total gern, am Liebsten natürlich ohne Strumpfhose und Abends dann auch mal mit einem schwarzen Camisole und Lederjacke. Wie ihr bereits gemerkt habt, sind die Rebecca Minkoff und die schwarze Prada Sonnenbrille momentan eindeutig zwei der beliebtesten Basics in meinem Schrank. Seit kurzem gehören auch die schwarzen Leder Booties dazu, die ich in Kapstadt bei Zara ergattern konnte. Ich werde sie morgen auf jeden Fall in meinem Koffer für Paris packen und euch ein paar mehr Outfits damit zeigen.

I'm slowly getting back on (the blogging) track… and we're starting with an outfit from last sunday. This is literally one of my most worn looks at the moment and I rather prefer it to wear the skirt without tights ofc. To transform it in an evening look I switch into a black fluffy camisole and a leather jacket. The outfit consists two of my all time favorites: my Rebecca Minkoff and the black Prada sunnies. My newest addition are the black leather booties. Luckily I got my hands on them at the Zara store in Cape Town. I'm going to pack them into my suitcase for Paris this weekend. So you're going to see some more looks with them.